IPZ

Als zentrale Graduiertenakademie steht das Interdisziplinäre Promotions- und Postdoczentrum (IPZ) der Universität Koblenz-Landau (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen in ihren jeweiligen Qualifikations- und Karrierephasen zur Seite und unterstützt vom Promotionsinteresse über die Promotions- und Postdocphase bis hin zur Juniorprofessur und der Neuberufung.

Das IPZ bietet sowohl persönliche Beratung an, als auch Informationsveranstaltungen, Diskussionsrunden und klassische Workshops. Darüber hinaus ergänzen die im IPZ angegliederten Projekte das Angebotsspektrum für ausgewählte Zielgruppen durch Coachings, Mentoring und (finanzielle) Förderungen.

Da die Promotion als höchster akademischer Abschluss vielfältige Karriereoptionen eröffnet, veranstaltet das IPZ im Kontext des Career Days am 24. November 2021 von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr die Informationsveranstaltung „Promovieren – ja oder nein?“, in der u.a. Themen wie Zulassungsvoraussetzungen und Finanzierung einer Promotion angesprochen werden. Teilnehmende können in diesem Rahmen Klarheit gewinnen, ob ein Doktortitel für sie persönlich der passende Karriereweg ist. Hierfür ist eine Anmeldung unter https://www.uni-koblenz-landau.de/de/ipz/angebot/veranstaltungen/WiSe202122/promovieren-ja-nein-nov-wise-21-22-online erforderlich.

Für alle, die sich für eine Promotion interessieren, nicht an „Promovieren – ja oder nein?“ teilnehmen können oder sehr individuelle Fragen haben, steht ergänzend eine telefonische Sprechstunde am selben Tag zur Verfügung: Eine Mitarbeiterin des IPZ beantwortet zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr Ihre Fragen rund um das Thema Promotion.

Dr. Kathrin Ruhl

Zielgruppe: Studierende und Absolvent*innen der FB 1-4.

Die Einrichtung bietet eine Telefonberatung an (0261 287 -2952 oder -2951).